Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Energiezukunft
Region
08.12.2022
Auch unter der aktuellen Energiekrise liegt der Fokus langfristig auf der regionalen Wärmeplanung (r.) und Photovoltaik-Förderung. (Symbolbilder)
Fokus auf Wärmeplanung und Photovoltaik-Ausbau
Die Region Zürichsee-Linth legt mit dem überarbeiteten regionalen Energiekonzept 2020 energiepolitisch den Grundstein der nächsten Jahre. Die regionale Wärmeplanung und der Photovo...
Uznach
03.12.2022
Die Uzner Grünen befürworten die Schaffung einer Altersberatung und die Anhebung der Energieförderung (r.).
Grüne für Altersberatung und Energiefonds-Zustupf
Die Grünen Uznach haben an ihrer Mitgliederversammlung vom 29. November intensiv über die Geschäfte der Bürgerversammlung vom 5. Dezember diskutiert und stimmen den Anträgen des Ge...
Uznach
02.12.2022
Die Uzner FDP nimmt Stellung zum Budgetbericht der Gemeinde und zu den Vorlagen der Bürgerversammlung.
FDP sagt «Ja, aber…» zum Budgetbericht
An der Uzner Bürgerversammlung am Montag will die FDP Uznach Budget sowie Steuersenkung annehmen und einen Gegenvorschlag bei der Energieförderung einreichen. Kritik gibt's am Pilo...
Uznach
01.12.2022
Photovoltaik-Anlagen sind in Uznach derart nachgefragt, dass die 110'000 Franken des Fördertopfes nur bis Ende Juni reichten.
Energiefördertopf seit Juli leer
Das Uzner Energiereglement sieht Energiefördermassnahmen in der Höhe bis zu 1 Steuerfussprozent vor. Doch wegen der grossen Nachfrage ist der Topf bereits seit Juli leer. Der Gemei...
Benken
22.11.2022
Benken wird zur Solar-City
Was das Silicon Valley für Kalifornien ist, wird Benken für das Linthgebiet: ein Ort der Innovation mit Schwerpunkt Sonne. Die Zahl der Solaranlagen in Benken wächst stark. Die Grü...
Uznach
20.11.2022
SP will mehr Energieförderung
Die Mittel für die Energieförderung sollen aufgestockt werden. Das verlangt die SP an der kommenden Bürgerversammlung.
Weesen
20.11.2022
Keine Weihnachtsbeleuchtung
Um Energie zu sparen, verzichtet der Gemeinderat von Weesen auf die übliche Weihnachtsbeleuchtung – mit einer Ausnahme.
Region
16.11.2022
4'350 Quadratmeter misst das Solardach der Bruhin & Diethelm AG in Wangen.
Grösstes Ausserschwyzer Solardach geht in Betrieb
Bald geht eine der grössten Schwyzer Photovoltaik-Anlagen ans Netz. Die Bruhin & Diethelm AG in Wangen hat über 4'000 Quadratmeter ihres Daches der Produktionshalle mit Solarpanels...
Benken
10.11.2022
Es diskutierten (v.l.) Andreas Meier, Gemeinderat und Präsident Elektrizitätsversorgung Benken, Peter Kistler, Kistler Gemüsebau AG, Moderator Mauro Baumann, Mike Egger, SVP-Nationalrat, und Andreas Bill, Grüne.
Bevorstehende Strommangellage im Fokus
Die SVP See-Gaster lud zu einem Podium nach Benken. Das Thema war die momentane Situation der Energieversorgung. Mit dabei waren Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Elektrizitäts...
Region
07.11.2022
Dieses kleine «Gartenkraftwerk» aus der Region besteht aus zwei Solarpanels, einem mit 100 Watt Leistung und einem mit 400 Watt.
Was bringt ein Balkonkraftwerk?
Mobile Mini-PV-Anlagen sind für den Garten oder den Balkon einer Mietwohnung geeignet. Aber halten sie im Notfall, zum Beispiel bei einem Stromausfall, was sie versprechen?
Kanton
03.11.2022
Mehrfamilienhäuser-Quartier in St.Gallen Neudorf mit Aufdach-Solarpanels.
Mehr Häuser heizen mit Abwärme und erneuerbar
Das St.Galler Energiekonzept ist die Basis für die kantonale Energie- und Klimapolitik. Das erste Monitoring zeigt nun: Die Massnahmen sind mehrheitlich auf Kurs, z.B. beim Heizen....
Kanton
22.10.2022
Fast 40 Delegierte aus vier Ländern haben an der Herbstkonferenz auf der Schwägalp teilgenommen.
Bodensee-Konferenz zur Energiewende
An einer Konferenz auf der Schwägalp besprachen die Parlamentarier der Bodensee-Konferenz, wie der Umstieg auf erneuerbare Energie in der Region machbar ist.
Eschenbach
18.10.2022
In Eschenbach werden unter anderem Solar- und Photovoltaikanlagen mit Förderbeiträgen unterstützt. (Themenbild)
Energieförderung aufgestockt
Die drohende Stromkrise hat die Nachfrage nach erneuerbaren Energien weiter ansteigen lassen. Bei der Gemeinde Eschenbach gehen so viele Fördergesuche ein, dass nun zusätzliche Mit...
Region
13.10.2022
Thierry Burkart: «Dekarbonisierung und gleichzeitiger Ausstieg aus der Kernenergie funktionieren nicht.»
FDP-Chef Burkart sieht Atomausstieg als Versäumnis
Gestern Abend fand in Rapperswil-Jona ein hochkarätiges Nachtessen der FDP im Restaurant Frohberg statt. Durch den Anlass führten FDP-Nationalrat Marcel Dobler und FDP-Präsident Th...
Benken
01.10.2022
Wer seine Ölheizung durch ein Heizsystem mit erneuerbaren Energien ersetzt, erhält ab sofort höhere Förderbeiträge.
Erneuerbar heizen
Die Energieallianz Linth lädt für den 3. Oktober Interessierte und im Speziellen Hausbesitzer aus Benken und Umgebung mit einer fossilen Heizung ein zum Infoanlass «erneuerbar heiz...
Kanton
30.09.2022
Maximal-Temperatur in der Kathedrale: 15 Grad Celsius.
Weniger Licht und Wärme
Die Raumtemperatur in der St.Galler Kathedrale wird gesenkt und auch die Weihnachtsbeleuchtung fällt weitgehend weg. Damit reagiert die Leitung der St.Galler Katholiken auf die Ene...
Eschenbach
23.09.2022
Öffentliche und private Gebäude in Eschenbachs Dorfzentrum könnten ab Herbst 2024 mit Fernwärme beliefert werden.
Eschenbach stellt Weichen für Energieverbund
Das zukunftsweisende Projekt des Energieverbunds im Eschenbacher Dorfzentrum wird konkreter. Die Gemeinde Eschenbach hat als erfahrenen Partner die Energie Zürichsee Linth (EZL) in...
Kanton
19.09.2022
Der St.Galler Kantonsrat tritt vom 19. bis 21. September 2022 zur diesjährigen Septembersession zusammen. (Archivbild)
Energiekrise und Ukraine-Hilfen als Sessionsthemen
Der St.Galler Kantonsrat behandelt in der Septembersession die Rotwild-Jagd, die Wasserkraft-Nutzung oder den Ausbau der Betreuungsangebote in der Volksschule. Entschieden wird wei...
Kanton
14.09.2022
Die Grünen begrüssen Abklärungen für den Wasserkraft-Ausbau im Kanton St.Gallen, sofern Natur- und Gewässerschutz eingehalten werden.
Grüne wollen Wasserkraft-Ausbau mit Naturschutz
In der Septembersession behandelt der St.Galler Kantonsrat das grüne Standesbegehren «Umweltdelikte härter bestrafen» sowie Wasserkraft-Ausbaupotenziale. Doch zu letzterem formulie...
Kanton
13.09.2022
An der Septembersession 2022 fokussiert Die Mitte-EVP-Fraktion auf vier Themen: Ukraine-Unterstützung, Volksschulgesetz, Standortförderung und Energie.
Die Mitte-EVP für rasche und flexible Krisenhilfe
Im Hinblick auf die Septembersession befasst sich die Mitte-EVP-Fraktion mit Krisenunterstützungen (nicht nur) für die Ukraine, bezahlter Stillzeit bei Volksschulen, Standortförder...
Kanton
12.09.2022
Die St.Galler Regierung sieht wenig Potenzial für mehr Wasserkraft. Dafür will sie nun geeignete Gebiete für die Windenergie-Nutzung suchen. (Symbolbild)
Energieprojekte im Kanton St.Gallen fast ohne Schub
In den St.Galler Parlamenten steigt die Zahl der Vorstösse gegen den drohenden Strommangel: Von Solaranlagen-Pflicht über Rhein-Flusskraftwerke bis zur Gas-Nutzung aus einer Geothe...
Kanton
12.09.2022
Für SP-Fraktion im St.Galler Kantonsrat sind Ukraine-Krieg, Gleichstellung und Energie-Krise die drängendsten Themen. (Symbolbild)
SP für mehr Sonnenstrom und soziale Gerechtigkeit
Zur Vorbereitung der bevorstehenden Septembersession befasste sich die SP-Fraktion im St.Galler Kantonsrat mit schulergänzender Betreuung, 8 Millionen Franken für die Ukraine sowie...
Kolumne
11.09.2022
Dr. Gut: «In unserer hochindustrialisierten, digitalen Welt ist ein Blackout nicht einfach ein romantischer Abend bei Kerzenlicht, sondern die Mutter aller Katastrophen.» Rechts:  Bundesrätin Simonetta Sommaruga.
Dr. Gut: «Frieren unterm Windrad»
Ohne Kernkraft gibt es nicht genug Strom. Wann sehen das die verantwortlichen Politiker endlich ein?
Region
10.09.2022
In der Regel lohnt sich ein Wechsel zu einer erneuerbaren Heizung bereits vor Ablauf der Lebensdauer der fossilen Heizung.
«Erneuerbar heizen» – jetzt erst recht!
Nach dem grossen Interesse im Frühling und angesichts der aktuellen Energie-Situation plant der Verein Energieallianz Linth auch im Herbst 2022 sechs Info-Abende zum Thema «erneuer...
Region
06.09.2022
2'000 Solarmodule produzieren jährlich rund 725'000 Kilowattstunden Strom für die Sukano AG in Schindellegi.
EWJR montiert bei Höfner Firma 2'000 Solarmodule
Grossauftrag für die Elektrizitätswerk Jona-Rapperswil AG in Schindellegi: Auf dem Dach der Sukano AG hat sie eine Photovoltaikanlage mit einer Fläche von 3'600 m² realisiert – ein...
Rapperswil-Jona
06.09.2022
Die öffentliche Tagung in der OST-Aula zog über 250 Interessierte an. Eingeladene Experte hielten spannende Referate.
Grosse Tagung an der OST Rapperswil zur Stromlücke
Das Thema «Stromlücke» der öffentlichen Innovationstagung an der OST Rapperswil interessierte mit über 250 Menschen im Publikum so viele wie noch nie. Die Situation und Lösungen wu...
Kanton
23.08.2022
Mit der sofortigen Umsetzung der 15 Projekte für Speicherkraftwerke könne allfälligen künftigen Mangellagen ausgewichen werden, so die FDP.
St.Galler Freisinn fordert Ausbau der Wasserkraft
Da ab 2025 Stromlücken drohten, fordert die FDP Kanton St.Gallen mit anderen FDP-Kantonalparteien in einer Petition die Sofort-Umsetzung von 15 Wasserkraftwerk-Projekten, die gemäs...
Kanton
05.08.2022
Profitieren vom Boom bei den erneuerbaren Energien im Kanton St.Gallen auch unseriöse Firmen? (Symbolbild)
Arbeiten unseriöse Firmen mit der Energieagentur?
In einer einfachen Anfrage möchte SVP-Kantonsrätin Carmen Bruss von der St.Galler Regierung wissen, wie die Energieagentur St.Gallen mit Firmen zusammenarbeitet – und ob es schwarz...
Uznach
19.07.2022
Der im Schulareal Mitte aus Photovoltaik erzeugte Strom soll künftig vor Ort verwertet werden. (Symbolbild)
Schulareal Mitte: Energie für Eigenbedarf erzeugen
Die Gemeinde Uznach will den auf eigenen Dächern produzierten Solarstrom möglichst selbst nutzen. Für den geplanten Zusammenschluss zum Eigenverbrauch im Schulareal Mitte hat sie n...
Weesen
14.07.2022
Die Fernwärme-Leitung aus der KVA Linth in Niederurnen ist auch für Weesen potenziell interessant.
Fernwärme Weesen: KVA-Abwärme und Planungen
Für das künftige Weesner Fernwärme-Netz priorisiert der Gemeinderat Weesen die Nutzung der Abwärme der KVA Linth in Niederurnen. Dafür sprechen mehrere Gründe. Bald soll ein Vorpro...